DEUTSCH

Beuthener Straße 21
D-51065 Köln
+49 (0)172 / 91 98 694

kai@fahrschule-dorsch.de

Wiedererteilung der Fahrerlaubnis

Wiedererteilung bzw. Neuerteilung der Fahrerlaubnis nach Entzug

Wenn Sie den Führerschein per Gerichtsurteil oder durch einen Beschluss der Führerscheinstelle abgeben mussten oder auf die Fahrerlaubnis verzichtet haben und jetzt wieder ein Kraftfahrzeug im Straßenverkehr führen möchten, müssen Sie die Neuerteilung der Fahrerlaubnis veranlassen.

 

Wichtige Informationen auf einen Blick

Antrag

Die Neuerteilung der Fahrerlaubnis können Sie ab drei Monate vor Ablauf der gerichtlich verfügten Sperrfrist beantragen.

Entzug nach 8 oder mehr Punkten

Bei Entzug der Fahrerlaubnis, weil Sie 8 oder mehr Punkte im Fahreignungsregister (früher: Verkehrszentralregister) hatten, darf die neue Fahrerlaubnis frühestens sechs Monate nach Wirksamwerden des Entzugs der Fahrerlaubnis erteilt werden.

Führerscheinstelle: Zuständigkeit und Prüfung

Zuständig für die Wiedererteilung bzw. Neuerteilung der Fahrerlaubnis für Kölner Bürgerinnen und Bürger ist die Führerscheinstelle der Stadt Köln. Die Führerscheinstelle bestimmt die Voraussetzungen, die zum Führen von Kraftfahrzeugen erforderlich sind. Hier können Sie die Neuerteilung beantragen. Bitte beachten Sie, dass Gebühren fällig werden.